Weitere Veranstaltungen

"Du, Deine Gene, Deine Therapie" / 29. Oktober 2015 bis 28. Januar 2016

„Du, Deine Gene, Deine Therapie“ – Auf dem Weg zur personalisierten Medizin in der Krebstherapie

Öffentliche Vortragsreihe der Deutsche Bank Stiftungsgastprofessur „Wissenschaft und Gesellschaft“ im Wintersemester 2015/2016

International renommierte Wissenschaftler werden in der Vorlesungsreihe „Du, Deine Gene, Deine Therapie“ im Wintersemester aufzeigen, wie die personalisierte Medizin die Krebstherapie grundlegend verändern wird. Dabei werden die Forscher die molekularbiologischen Analyseverfahren eingehend beleuchten, aber auch ethische und ökonomische Auswirkungen der personalisierten Medizin sollen kontrovers diskutieren werden.

WEITERFÜHRENDE LINKS


„Reise in die Unendlichkeit“ / 10. November 2015 bis 9. Februar 2016

"Reise in die Unendlichkeit" - Ringvorlesung des Vereins zur Förderung der Mathematik an der Goethe-Universität

Öffentliche Ringvorlesung des Fördervereins Mathematik an der Goethe-Universität

Unendlichkeit – Der Begriff sprengt unsere Vorstellungskraft, jedoch nicht die der Mathematik. Hier ist die Beschäftigung mit Unendlichkeit Quelle für rasanten Erkenntnisgewinn, der nicht zuletzt die Grundlage für unser modernes Leben bildet. Begleiten Sie uns auf eine Reise durch die Unendlichkeit. In vier Vorträgen geben Ihnen führende Mathematiker spannende und überraschende Einblicke in die Unendlichkeit.

WEITERFÜHRENDE LINKS


"Normenkonflikte in pluralistischen Gesellschaften" / 28. Oktober 2015 bis 03. Februar 2016

Normenkonflikte in pluralistischen Gesellschaften - Norm Conflicts in Pluralistic Societies

Ringvorlesung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" im Wintersemester 2015/2016

Im Rahmen der Ringvorlesung sollen neue theoretische und empirische Befunde zu Normenkonflikten in pluralistischen Gesellschaften vorgestellt und debattiert werden – auch im Hinblick auf ihr Potential, Normenwandel und neue Formen der Integration von Differenzen voranzutreiben. Zu den insgesamt sieben Vortragenden gehören Dr. Nargess Eskandari-Grünberg, Dezernentin für Integration der Stadt Frankfurt am Main, und Prof. Rudolf Steinberg, Rechtswissenschaftler und ehemaliger Präsident der Goethe-Universität. Organisiert wird die Reihe von einem Team um Prof. Susanne Schröter. Die Ethnologin ist Mitglied des Exzellenzclusters und leitet das Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI) am Exzellenzcluster.

WEITERFÜHRENDE LINKS


Frankfurter Poetikvorlesung im Winter 2015/16 / 12. Januar bis 09. Februar 2016

Marcel Beyer - Das blinde (blindgeweinte) Jahrhundert

Marcel Beyer, einer der bedeutendsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, wird im Wintersemester 2015/16 die Frankfurter Poetikvorlesungen halten. Unter dem Titel Das blinde (blindgeweinte) Jahrhundert wird er ab dem 12. Januar an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen über Grundlagen und Bedingungen seines literarischen Schaffens sprechen.

Bildrechte: © Jürgen Bauer

WEITERFÜHRENDE LINKS


Cornelia Goethe Colloquium "Materialität Revisited" / 21. Oktober 2015 bis 20. Januar 2016

Materialität Revisited - Feministische Perspektiven auf ‚alte‘ und ‚neue‘ Materialismen

Colloquiumsreihe des Cornelia Goethe Centrums im Wintersemester 2015/2016

Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschung und Bewegungen in den letzten Jahren wieder verstärkt diskutiert. Dieser material turn zeigt sich vor allem in Analysen über Geschlechterverhältnisse, Arbeit und transnationalen Kapitalismus. Ferner finden aktuell verstärkt globale Kämpfe von Frauen statt, in denen materielle Lebensverhältnisse und -bedingungen im Mittelpunkt stehen, wie u.a. das Recht auf Nahrung, Land, Wasser, Arbeit, Gesundheit, soziale Sicherung, ebenso wie das Recht auf Selbstbestimmung über den eigenen Körper und Sexualität.

WEITERFÜHRENDE LINKS


"Leib und Seele" / 14. Oktober 2015 bis 10. Februar 2016

Leib und Seele

Ringvorlesung der Universität des 3. Lebensalters im Wintersemester 2015/2016

Die Ringvorlesung der Universität des 3. Lebensalters widmet sich im Wintersemester 2015/16 einer Thematik, die Wissenschaftler seit den Anfängen der griechischen Philosophie beschäftigt und bis heute ihre Aktualität beibehalten hat. In 15 Vorträgen werden Referenten aus den verschiedensten Fachgebieten Beiträge zum historischen wie zeitgenössischen Verständnis des „Leib-Seele-Problems“ liefern und auf theoretische wie praktische Konsequenzen eingehen.

WEITERFÜHRENDE LINKS


"Selbstporträts von Anderen" / 29. Oktober 2015 bis 11. Februar 2016

Selbstporträts von anderen - Das Universum von Agnes Varda

Eine Vortragsreihe des Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft im Wintersemester 2015/2016

Agnès Varda ist eine der großen Künstlerpersönlichkeiten der Filmgeschichte, mit einem Werk, das mittlerweile sechs Jahrzehnte umspannt. Namhafte internationale Spezialisten entwerfen eine Kartographie dieses vielschichtigen Werks in Vorträgen in Verbindung mit Filmvorführungen und anschließender Diskussion. Die Filme werden in neu restaurierten Kopien mit englischen Untertiteln gezeigt.

WEITERFÜHRENDE LINKS